Naruto Shippuuden-RPG

Lebe deinen Nindo; deinen Ninja Weg.
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wairudo Jutsus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
wairudo
Nukenin [S-Rank]
Nukenin [S-Rank]
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 31.08.08
Alter : 25

BeitragThema: Wairudo Jutsus   Di Sep 16, 2008 11:25 pm

CLANJUTSUS

Rang D Jutstus:
wara~u no Jutsu: Der Benutzer macht Fingerzeichen wen er nun einen Gegner berührt stimmuliert das die Hirnströhme so das dieser anfängt zu lachen je nach Chakra zugabe ist das Lachen intensiver und hällt länger and.

Baba-atakku no Jutzu: Der Benutzer Zeigt eine Karte vor während er mit der anderen Hand ein Fingerzeichen macht aus der Karte komm ein Boxhandschuh geflogen

aso~buke no Jutsu:Der Benutzer macht Fingerzeichen und wirft eine Karte auf den Boden diese verwandelt sich in eine Manns-große Spielkiste aus der eine Zirkusartige Melodie erklingt nach etwa zehn Sekunden spregt der Deckel der Kiste auf und eine Clowns Kopfe auf eine Springfeder welcher Konfetti spuckt erscheint. Dieses Jutsu dient zur Animation oder Ablenkung

Rang C Jutsus:
kami・fubuki no Jutsu: Der Benutzer wirft Konfetti zum Gegner und macht dann zu inem beliebigen Zeitpunkt Fingerzeichen das Konfetti explodiert nun.

kyokuba・dan no Jutsu: Der Benutzer erschafft mittels von Fingerzeichen ein Zirkuss zelt in dem sich die beiden Kämpfer nun befinen und in dem der Benutzer nicht reelle Figuren wie Löwen und Artissten kontrollieren kann.

abuna・ge no Jutsu: Der Benutzer macht Fingerzeichen und lässt nun die größte Angst des Gegners durch dessen Verstand ziehen

Rang B Jutsus:
horā no Jutsu: Der Benutzer macht Fingerzeichen Nachdem er diese machte erstellt er nun eine Scheinwelt um seinen Gegner und sich die der grösten Angst dieses Gegners entspricht gleichzeitig verwandelt der Nutzer sich in die personifizierung der Angst.

uita no Jutsu: Das selbe wie bei Hora nur mit der größten Freude des Opfers

Rang A Jutsus:
Baba Bunshin no Jutsu: Der Benutzer schafft viele kleine Bunsins die in etwa aussehen wie eine kleine Clownaspuppe. Diese verwandeln sich etwa nach zehn Sekunden in die größte Angst oder Freude des Opfers. Die Bunshins sind nach der Transformation ungefähr so starck wie Kage Bunshins nur das sie natürlch gleichzeitig noch einen Angst Vorteil haben. Vor der Tranzformation sind sie durch einen Schlag tötbar und können nicht angreifen sie lachen in dieser Zeit nur.

akubaba no Jutsu: Durch komprimieren des Chacravorats zum so genannten Clowns-Chacra färben sich Schminke und die Klamotten des Benutzers Schwarzweiß während die Augen ihr pupillen verlieren und nur noch gelb sind der Benutzer ist nun 5 mal schneller und 5 mal stärcker als zuvor. Dieses Jutsu hällt so lange bis der Chacra vorat aufgebracuht ist kann aber auch vorher abgebrochen werden nach Benutzung dieses Jutsus wird der Nutzer sofort Ohmächtig und wacht erst innerhalb einer Stunde wiederauf. Das Resultat dieses Jutsts sind offene Wunden AM GANZEN Körper als Resultat der komprmierung. Ausrdem verbraucht das Jutsu während der Benutzung dauerhafft Chacra.[i]


GENJUTSUS

D-Rang

Kiairi no Jutsu: Bei dieser Technik bildet sich das Opfer ein, dass die Luft immer dünner wird, sodas das Atmen schwerer fällt.

Henkyo no Jutsu: Das Opfer bildet sich ein immer weiter zu schrumpfen bis es schließlich winzig ist.

Narakumi no Jutsu: Mit diesem Genjutsu schickt der Anwender dem Gegner eine schreckliche Vision.

Kokohi no Jutsu:ändert aussehen eines Gegenstaandes

Kai – Cancel: it dieser Technik kann man ein Genjutsu von oder gegen sich aufheben, sofern man stark genug in Genjutsu ist im Vergleich zu der aufzulösenden Technik.

Kasumi Juusha no Jutsu: Bei diesem Genjutsu werden lauter falsche Angreifer erschaffen, die den Gegner verwirren sollen. Diese Doppelgänger sind jedoch nicht Real, der Anwender kann aber in dem er Kunais und Shuriken geschickt einsetzt dem Gegner glauben machen, dass sie die Fähigkeit besitzen anzugreifen. Wenn ein Gegner diese Illusion z.B. mit Taijutsu angreift, dann verschwindet die Stelle des Angriffs zwar kurz, aber der Doppelgänger selbst kann nicht zerstört werden.

C-Rang

Kori Shinchuu no Jutsu: ieses Genjutsu zwingt sein Opfer dazu, im Kreis zu laufen. Erkennt das Opfer nicht früh genug, dass es im Kreis läuft, wird es wahnsinnig, weil es immer wieder den selben Weg geht ohne das gewünschte Ziel zu erreichen, während sein Körper langsam seine Kräfte verliert.

B-Rang

Kemuru no Jutsu: Das Opfer bildet sich ein das es anstatt Luft Rauch einatmet, und somit fängt es an zu husten und nach Luft zu schnappen

Kagai Bunshin No Jutsu: er Anwender erschafft eine genaue Kopie seines Gegners, die die gleichen Kampffertigkeiten wie er besitzt, aber keine Ninjutsu anwenden kann. Diese Technik wird bevorzugt benutzt, um den Gegner im Vorhinein zu schwächen.

Jubaku Satsu: Nach dem erstellen der notwendigen Handseals, verschwindet der Anwender. Ein Baum wächst hinter dem Gegner und schließt ihn ein. Diese Halluzination macht diesem glauben, dass er gefesselt sei. Anschließend taucht der Anwender aus dem Baum heraus auf und greift seinen Gegner an.

A-Rang

Nehan Shouja no Jutsu: Mit diesem Genjutsu kann der Anwender eine hohe Anzahl von Menschen in Ohnmacht versetzen. Der Gegner kann den Bann lösen indem er den „Kai“ formt und anwendet.

Kokuangyou no Jutsu: Dieses Genjutsu suggeriert dem Gegner, dass er sich in völliger Dunkelheit befindet und erkennt somit keinen Angriff der auf ihn zukommt.

Shikumi no Jutsu: Mit diesem Jutsu wird der Gegner paralysiert indem ihm eine Vision vom eigenen grausamen Tod präsentiert. Dazu kommt, dass der Gegner mit Furcht überschüttet ist und unter großen Druck gerät.

Nijū Kokoni Arazu no Jutsu: Bei diesem Jutsu werden zwei Genjutsus übereinander gelegt. Wenn die erste Illusion aufgelöst wird, landet das Opfer in der zweiten.

Iiya Eda Kataki no Jutsu: Hierbei bildet sich das Opfer eine Veränderung seiner Haut und das anschließende Abfallen seiner Gliedmaßen ein. Er ist demnach nicht in der Lage die scheinbar verlorenen Gliedmaßen zu benutzen.

Gujou Taku No Jutsu: Diese Genjutsu führt den Betroffenen in dessen Zuhause zurück, wo es alle seine Familienmitglieder und Freunde (selbst wenn diese tot sind!) wiedersieht. Nach einer Zeit erscheint der Illusionist in Form eines Familienmitgliedes und greift an.

Ken Shinda no Jutsu: Diese Illusion lässt das Opfer glauben, das plötzlich von allen Seiten Messerscharfe Klingen auf ihn zufliegen. Dies kann einen schwerer Schock für den Betroffenen sein. Dieses Jutsu lässt sich nur schwer abwehren.


TAIJUTSUS

Akademie-Jutsus

Kawarimi no Jutsu (Körperaustausch)
Mit dieser Fähigkeit kann man seinen Körper mit dem einer anderen Person, Tier oder irgendeinem Gegenstand, in gefährlichen Situationen austauschen.

Kakuremino no Jutsu (Umhang der Unsichtbarkeit)
Mit dieser Technik nutzt man einen Mantel oder ein sonstiges Objekt, um sich an seine Umgebung so anzupassen, dass man nicht mehr gesehen wird.

Bunshin no Jutsu (Klontechnik )
Mit dieser Technik erschafft man Ebenbilder von sich selbst, die nicht Real sind. Byakugan und Sharingannutzer können diese Klone sofort identifizieren. Auch jeder normale Ninja, der gute Augen hat, sieht sofort ob es sich um einen Klon handelt, wenn z.B. kein Staub aufgewirbelt wird, oder das Gras nicht zertreten wird. Im Grunde sind es eigentlich nur Illusionen und weitaus nicht so effektiv wie Kage Bunshin.

Jibaku Fuda (Eplodierende Etiketten: Aktivierung)
Mit dieser Technik, ist man in der Lage, Zünder an Bomben aus der Ferne zu aktivieren.

Nawanuke no Jutsu (Entfesselung)
Mit dieser Technik kann man sich aus Fesseln befreien.

Henge no Jutsu (Transformation)
Mit dieser Technik kann man die Gestalt anderer Personen annehmen

C-Rang

Shunshin no Jutsu (Körperflimmern): Diese Techink verlangt eine außergewöhnliche Geschwindigkeit. Mithilfe seines Chakra kann man sich von einem Punkt zu anderen bewegen, ohne dass das menschliche Auge dies mitbekommt. Die Entfernung bestimmt die Menge an Chakra.

Zankûha (Schockwelle): Mit dieser Technik und einem Schallverstärker kann man Schallwellen und Luftdruck kontrollieren. Diese Wellen sind mächtig genug um sogar Steine zu sprengen.

B-Rang

Jigaku no Jutsu: Mit dieser Technik hypnotisiert man den Gegner, um an Informationen zu gelangen.

Zankûkyokuha ( Maximale Schockwelle): Die Wellen sind stark genug um alles in der Umgebung wegzublasen.

S-Rang

Meisaigakure no Jutsu: Mit dieser Technik macht man sich unsichtbar für das menschliche Auge UND Nase. Das Sharingan und das Bykauga kann es jedoch nicht täuschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wairudo Jutsus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Shippuuden-RPG :: Charaktere :: Angenommene Jutsulisten-
Gehe zu: