Naruto Shippuuden-RPG

Lebe deinen Nindo; deinen Ninja Weg.
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Tifa Lockheart- Gobi no Houkou [Kirigakure]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tifa
Genin
Genin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Tifa Lockheart- Gobi no Houkou [Kirigakure]   Do Sep 18, 2008 2:58 pm

Vorname:Tifa

Nachname: Lockheart

Alter: 14

Geburtsdatum: 06. Januar

Größe: 1,66 m

Gewicht: 52 Kg

Blutgruppe: AB

Geburtsort: Krigakure

Wohnort: Kirigakure

Rang: Gen-Nin

Stärken:

[x] Nin- Jutsu
[x] Gen-Jutsu
[x] Geschwindigkeit
[x] Waffenumgang
[x] Selbstvertrauen

Schwächen:

[x] Midic
[x] Ständige Kontrolle über Gobi
[x] Ausdauer

Charaktereigenschaften:

[x] Temperamentvoll
[x] Nachdenklich
[x] Überlegt
[x] Selbstbewusst
[x] Höflich
[x] Verträumt
[x] Eigensinnig
[x] Direkt

Element:

[x] Suiton


Aussehen:



(Ohne Schwert)




Auftreten: Der erste Eindruck, den man vielleicht von ihr gewinnt ist, dass sie Anfangs ein wenig misstrauig und zurückhaltend ist. Doch wer sie näher knnt weiß genau, das sie sehr direkt und Ergeizig ist. Selten lässt sie sich unterkriegen, was man offen spührt, da Tifa auch für ihre Ziele und Träume kämpft. Ziemlich übereifrig in manchen Fällen, "versucht" sie aber mit jedem gut aus zu kommen.

Ausrüstung:

[x] Katana
[x] Kunai
[x] Shuriken
[x] Explosionstacks
[x] Schriftrollen
[x] Drahtseile
[x] Lichtkugeln
[x] Soldatenpillen



Spezielle Eigenschaften: Trägt den 5- Schwänzigen in sich "Gobi no Houkou"



Gobi ist einer von 9 Bijuu, die es im Ninjareich gibt. Er ruht bereits in Tifa, seit sie auf der Welt ist und verleiht ihr große Kräfte.
Vom Äußerlichen gleicht er einem großen Hund mit 5 Schwänzen, die alle ein anderes Element repräsentieren (Feuer, Wasser, Erde, Wind, Blitz). Dadurch beherrscht er jedes und kann jede Art von Naturkatastrophe herauf beschwören. Zudem gilt er als Gott der Illusion.


Familie:

[x] Mutter: Minato (tot)
[x] Vater: Ryu (tot)

Clan (falls einer Vorhanden ist): -

Kekkei Genkai: Keines, besitzt ber einen Bijuu

Geschichte:

1. Kapitel

Lebensweg bis zur Akademie

Vor ganzen 16 Jahren, am 06. Januar erblickte ein Neugeborenes das Licht der Welt. Ein kleines Mädchen war es, welches von da an den Namen Tifa Lockheart trug. Jedoch lief nicht alles bei ihrer Geburt gut ab, denn dabei kam ihre Mutter ums Leben. Dies hatte das kleine Mädchen noch gar nicht wirklich mitbekommen, verstand sie so etwas noch nicht. Da ihr jedoch jegliche Muttermilch fehlte, wurde sie anders aufgepeppelt. Zudem schien sie nicht wie die anderen Kinder des Dorfes Konohagakure zu sein. Jedenfalls empfand sie es selbst als so. In ihrem Innersten schlummert die Seele des 5- Schwänzigen. Ihr war ein Schicksaal als Jinchuurike zugeteilt, dessen Leben alles andere als Leicht sein sollte. Niemand sonst hatte auch nur die leiseste Ahnung, das so eine Kraft in ihre schlummerte. Einzig und alleine Tifa wusste dies, hatte jedoch nie das Verlangen es den anderen preis zu geben. Sie verstand sich zu Anfangs gut mit Gobi, glaubte sie sogar einen kleinen Freund gewonne zu haben, aber das war wohl auch nur ein Trugbild ihrer selbst. Je älter Tifa wurde, desto schwieriger kam es ihr vor diese Last in ihrem Innersten zu tragen. Oft fragte sie sich, ob sie die einzigtste wäre, die ein solches Geschöpf in sich hatte. Jedoch fand sie nie Antworten darauf. Sie verspührte oft, wie Gobi versuchte sie nach außen hin zu maipulieren, kostete es sie tatsächlich einige Kraft. Wieso berichtete das Mädchen niemanden von ihrem Schicksaal? Warum nicht? Eine gute Frage, die aber nur sie selbst beantworten konnte. Ihrer Mutter weinte sie nur selten nach, so gut wie nie. Immerhin kannte sie jene nicht. Ihr Vater gab Tifa auch des öfteren das Gefühl nicht vorhanden zu sein. Vermutlich war der Tot seiner Frau der Grund. Lebte er denn in dem Glauben seine Tochter wäre schuld daran? Wenn dem so wäre, täte es Tifa wahrhaftig leid, doch zu ändern wäre nichts...
Im Alter von 8 Jahren wurde sie dann auf die Ninja Akademie geschickt um dort den Weg einer Kunoichi ein zu schlagen.

2. Kapitel

Gen-Nin Prüfung und neues Team

Als der Unterricht begann war sie sofart begeistert bei der Sache... Nun ja, mehr oder weniger. Wenn man den Praktischen Teil mit der Theorie verglich war ganz klar ein Unterschied zu sehen. Sofern sie die Stunden im Klassenzimmer ab zu sitzen hatten und mit Schreibkrämpfen gequält wurden neigte sie schon dazu am Tisch ein zu schlafen. Leider war ihr diese "Wohltat" nie vergönnt gewesen. Zu dumm, wenn man in der ersten Reihe saß und der Sensei alles mitbekam. Ihre Noten waren gut, besonders wenn es um die Ausführungen ging. Wer weiß, ob does vielleicht an Gobi lag? Gab er ihr so zu sagen diese Kraft? Vermutlich war es so... Allerdings kümmerte sich Tifa nicht zu sehr darum, da sie ja schon mit ihm aufgewachsen war. Mit den anderen aus ihrer Klasse kam sie zum größten Teil sehr gut aus. Natürlich gab es auch Fälle, wo sie andere am liebsten den Kopf abgerissen hätte und... Nein, sie beherrschte sich auch wenn es des öfteren schwer war. Gobi flüsterte ihr dann auch mal etwas ganz anderes ein, wobei sie sich mühe gab dies nicht zu beachten. Lässt du dir so etwas etwa gefallen? Los, erteil ihnen doch mal eine Lektion! Waren manchmal die Wörte des Bijuu, aber Tifa wollte sich doch nicht dauerhaft von diesm "Geschöpf" beeinflussen lassen. Das hatte sie bereits früh gelernt. Nein! Halt die Klappe, ich kläre das auf meine Weiße! Vermutlich stempelte Gobi dadurch stets als einen kleinen Schwächling ab, was Tifa jedoch selten störte.
Als dann nach geraumer Zeit die Prüfungen zum Gen-Nin Abschluss anstanden, war sie fest enschlossen diese auch zu bestehen. All zu schwer konnten jene doch nicht sein. Zwei Jutsus sollte Tifa vorführen, welche ihr auf Anhieb gelangen. Zu ihrer Freude wurde dem Mädchen dann auch das Stirnband ihres Dorfes überreicht, welches sie bis Hute an ihrem linken Oberschenkel trägt. Man könne schon sagen, das sie stolz auf sich selbst war.
Wie es denn so ist, wird jedem Absolventen der Akademie auch ein Dreier- Team zugeteilt, bestehend aus Zwei Jungen und einem Mädchen. Diese Aufteilung war miest der Fall. Ihr leitender Sensei war ein jüngerer Mann, welcher jedoch ein wirklich guter Shinobi war. Schlecht sah er zudem auch nicht unbedingt aus... Gemeinsm führten sie viele Missionen aus, ob gleich auch mal eine nicht gelang. In der Regel kamen alle gut miteinander aus. Tifa musste sich eben zu Anfangs nur genügend durch setzen. Kein Wunder, bei 3 Männern im Team!

3. Kapitel

Misstrauen und Verachtung

Streitereien blieben wie auch sonst untereinander nicht aus, aber wo war dies denn schon der Fall? Haru und Takai hießen die anderen zwei und es gab viele Varianten unter ihnen. Die häufigste war dann wohl Tifa und Takai gegen Haru. Am Schluss endete es wohl meist mit einem kleinen Lachanfall unter ihnen. Das waren wohl die kleineren Späße, das andere wahren wohl Streitereien, die über Tage anhielten und sich nicht bessern wollten. Dies gefiel Gobi natürlich viel besser als wenn alles glatt lief.
Eine Ihrer Missionen bestand darin nach Kirigakure zu gehen um dort besondere Wahre ab zu liefern. Niemand wusste genau was darin war, jedoch wurde ihnen gesagt, dass es ziemlich wertvoll ist. Wie sollte es auch anders sein? Ein paar feindliche Ninjas hatten es auch darauf abgesehen, was ihren Auftrag alles andere als einfachgestaltete. Kurz nach dem sie zum zweiten Male angegriffen wurden, mischte sich Gobi erneut ein und versuchte sogar die Kontrolle über Tifa zu übernehmen. Jedoch wollte das Mädchen dies nicht zu lassen und wehrte sich dagegen. Sie war so sehr mit sich selbst beschäftigt in diesem Augenblick, das Tifa nicht mitbekam, wie sie von hinten angegriffen wurde. Erschrocken wandte sie sich um, als sie eine Stimme hörte und genau diese Gelegenheit nutzte ihr Bijuu. Nur ein kleiner Moment! ... Und er hatte es genutzt. Viel hatte sie nicht mitbekommen, erst als er sich eher wiederwillig zurückgezogen hatte wurde ihr klar. Zumindest wurde das Team nun nicht mehr verfolgt. Ihre drei Teamkollegen sahen sie jedoch mit geweiteten Augen an. Was habt ihr? Erkundigte sich Tifa, in der Hoffnung sie irgendwie ablenken zu können. Was war das? Was bist du? Konterte Haku mit einer Gegenfrage und schüttelte den Kopf. Ich... Nicht die leiseste Ahnung was sie sagen sollte hatte Tifa. Der restliche Auftrag ging beinahe völlig lautlos von statten. Tifa lief ganz hinten- Abstand haltend und schimpfte mit sich selbst. Warum hast du das getan? Nun beschwer dich nicht, ich habe dir geholfen... Sei froh, sonst würdest du nun vielleicht nicht mehr leben. Aber... Was ist ein Leben, wenn die anderen mich... Gobi schien das wohl eher wenig zu kümmern. Was willst du mit denen? Du hast mich Kleine! Und was ist, wenn ich dich gar nicht haben will!? Sie konnte ganz deutlich ein leises und eher unheimliches Lachen in sich hören, welches von ihrem Bijuu ausging. Willst du nicht? Was willst du dagegen tun? Tifa wusste keine Antwort, wusste für einen Moment gar nichts mehr. Das Mädchen hatte auch keine Lust mehr sich mit ihm zu unterhalten, wobei so wieso nichts hilfreiches dabei heraus kam.


4. Kapitel

Hier und Jetzt

Weiter als bis zum Gen-Nin Rang hat es Tifa Heute leider noch nicht geschafft, doch hat sie immer noch Ziele vor Augen. Auch vom Verhalten ist sie noch genau die selbe und versucht Gobi einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen. Sie ist der Ansicht, das es ihr immer besser gelingt. Ein Vortschritt... oder nicht? Was sich auch nicht geändert hat ist die Einstellung ihrer Teamkameraden zu ihr. Natürlich schmerzt es zu sehen, was sie von ihr halten. Damit muss man eben erst klar kommen. Veränderungen sollen gut sein, doch nicht immer... Am liebsten wäre es ihr ja, wenn sie kein Jinchuuriki wäre. Dies war wohl aber ihr Schicksaal und vorestimmt... Jeder lebt seines und ihres besteht darin ein Leben mit dem 5- Schwänzigen in sich zu führen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurói
I'll show you...
I'll show you...
avatar

Anzahl der Beiträge : 1819
Anmeldedatum : 12.08.08
Alter : 26

BeitragThema: Re: Tifa Lockheart- Gobi no Houkou [Kirigakure]   Do Sep 18, 2008 10:16 pm

Angenommen^^

_________________

denken, taten, reden, Jutsus
http://www.myvideo.de/watch/5387939/Rock_Lee_vs_Gaara_AMV
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-shippuudenrpg.forumieren.de
 
Tifa Lockheart- Gobi no Houkou [Kirigakure]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto FF - Der Teufel aus Kirigakure
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» [Kuchiyose Knochentrocken][Kaguya Yaten][Oinin || Schwertshinobi des Nebels || Kirigakure no Sato]
» [EA] Aranami Shiori [Kirigakure no Sato || Jônin&&Iryônin]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Shippuuden-RPG :: Charaktere :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: