Naruto Shippuuden-RPG

Lebe deinen Nindo; deinen Ninja Weg.
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Issho Mono
Dieb
Dieb
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)   Do Okt 16, 2008 6:36 pm

Name: Mono
Vorname: Issho
Alter: 26
Rang: Mönch/Dieb
Geburtsort: Konoha Gakure
Wohnort: Eine Höhle versteckt im Wald Konohas

Schwächen:
-seine alte Angewohnheit auf Wertvolle Dinge zu reagieren,was er auch tun muss um seinen Gott gerecht zu werden
-kann sich nicht beherrschen wen jemand einen anderen versklavt/unterdrückt (auch bei Theaterstücken...),bei solchem verhallten schreitet er augenblicklich ein und tötet
-hat Angst vor "Vergeltung anderer,mit seinem Gott verfeindeten,Götter",was ihn manchmal seine Diebstähle vereitelt
Stärken:
-sein unerwartes und auch meist unterschätztes Kekkai Genkai
-sein eher unscheinbares Auftretten als Mönch (was ihm auch meist bei Taschendiebstählen hilft)
-talentiert mit vielen verschiedenen Waffen
-hat sehr viel Chakra
-hat oft ausgefallene Ideen die ihm aus der Patsche helfen

Kekkei Genkai:
Licht: Dies ist sein Kekkai Genkai mit welchem er das Licht kontrollieren kann,das heisst;er kann es streuen,bündeln und sogar je nach Chakra zugabe ableiten.
Chakranaturen: Wind,Feuer

Ausrüstung:
Kunais,Etiketten,ein umgebauter Palmenfächer (= ist eine art Fächer,welcher sehr groß ist,wie bei einem Speer die Spitze,ist der große "Fächer" an einem langen Stab befästigt/der unterschied zwischen "normalen" Palmenfächern ist das er oben leicht gebeugt,angeschärft und stabiler ist als "normal"),zwei Kurzschwert/Doppelklinge (welches aufklapbar ist und man dadurch eine Doppelklinge ist),zwei ausklapbare Sichelschwerter,ein großer Bumerang und zwei kleine (welche sehr scharf an der Aussenseite sind),zwei Tonfa(welcher auch scharfkantig sind),zwei Kama,ein Kletterhaken,zwei Nunchaku (bei denen eine Klinge innen drinne ein geklappt ist,damit diese auch als Stichwaffe dienen können),eine Mundharmonika(^^) und einen leichten Lederpanzer (unter seiner schwarzen Mönchskutte).


Geschichte:
Isshos Eltern waren Mönche gewehsen,die zu einem Orden gehörten die den tausend ärmigen Gott der Diebe Dorogami(den gibts nicht wirklich ja^^) anbeten,dort wurde er trainiert im Diebstahl zudem,brachte man ihm auch einige Techniken bei mit denen er sich im Notfall selbst verteidigen konnte,bis zu seinem 12 Lebensjahr lebten seine Eltern mit ihm im Kloster,welches in der nähe von Konoha erbaut wurde,da er nun soweit ausegbildet war um das Erbe ihres Gottes in die Welt zutragen und sein Schicksal zu bestimmen,als großer Dieb oder Totgeweihter. Die ersten zwei Jahre lief es sehr gut doch dann wurden seine Eltern bei einem Diebstahl erwischt und mussten fliehen da nun jeder im Dorf bescheid wusste,wer für einige der Diebstähle schuldig war.Flohen sie in ein fernes Land weit entfernt von den Ninja-Dörfern.Doch da die Familie nicht mit solch einer langen Reise gerechnet hatten,war ihr Vorrat schon vorzeitig aufgebraucht.Doch aus Zufall traffen sie einen Händler der ihnen etwas zu essen gab...,jedoch war das Essen vergiftet gewesen und setzte alle für einige Tage außergefecht.In diesen Tagen brachte "der Händler" sie zu seinem König und bot sie zum verkauf als Sklaven an,bei diesem verkauf wurden allen dreien die Mönchskutten entnohmen.Issho wurde zu vielen anderen Sklaven gebracht mit dennen er Steine schleppen und Gebäude für den König bauen mussten...arbeiten mussten sie von morgens an bis spät in die Nacht doch selbst nach der Arbeit konnten die meisten nicht schalfen und litten unter großen Schmerzen,zu diesen gehörte auch Issho,und freundete sich ziemlich schnell mit einigen Sklaven den es genauso erging an.3 Jahre später,an einem sehr kalten und dunkeln Abend nach der Arbeit entdeckte er seine Fähigkeit und begann von da an auch plänen für die Befreiung der Sklaven,von diesem Tag an bekamm er von seinen Freunden den Namen "Der Erleuchtete" aufgrund seiner Idee,seines Seins als Mönch und seiner Fähigkeit.Nach 1 Woche war die Zeit gekommen den Plan in die Tat umzusetzen,den an diesem Tag war ein großes Fest zu ehren des Königs an dem die Sklaven als "Unterhalltung" ein Gebäude nach einem neuen Baustil vor den Augen der anderen bauen sollten...,für diese eine Chance die sie hatten da alle Sklaven an einem Ort versammelt waren um bei diesem "Vorspiel" mit helfen mussten,es war alles geplant für alles gesorgt,für die nötuge Ablenkung einfach alles von ihm bis ins kleinste Detail geplant...doch schon kurz nachdem der Massenausbruch begann musste Issho einsehen das sie trotz allem keine Chance hatten...alle rannten los doch dann...die Wachen,welche alle sehr kräftig und groß jedoch komplett langsam wirkten...es war als würden man 13 Anbus beauftragen 120 Akademisten einzufangen...sie hatten nicht die geringste Chance...doch trotz der niedrigen Chancen schafften es ein kleiner Teil zu fliehen,doch dafür starb auch ein Teil der sich wehrte als sie gefasst wurden,worunter auch seine Eltern zählten.Die Tatsache das er schuldig war das einige tot waren zermürbte ihn,seine Freunde die nicht entkommen und auch nicht getötet wurden hiellten trotz alldem noch zu ihm was ihn einwenig glücklicher machte aber auch nicht viel half...noch am selben Abend des versuchten Massenausbruchs,bekamm sie einen aus einer anderen Sklavengruppe rein,er war schon sehr alt,so sah er jedenfalls aus.Doch kaum hatte sich die Tür hinter ihn geschlossen lief er zu Issho als wäre er noch 20 und beglückwünschte ihn das er wenigstens etwas geschafft hatte und das dies bis jetzt der Ausbruch mit den wenigsten Opfern und den meisten Geflohenen war...dies erheiterte ihn mehr und sie wurden auch sehr gute Freunde.Von da an erzählte er ihm jeden Abend Teile seiner Lebensgeschichte die sehr lang aber auch spannend war,jedoch einer dieser Abende war besonders spannend an dem erzählte er das er einmal ein Ninja gewesehen war...worauf hin Issho ihn nach der Geschichte sofort um Unterricht bat,welchen er von da an nun auch jeden Abend bekam,es wurden ihn neue Jutsus gezeigt das nutzen von Elementjutsus und auch viele nützliche Tipps für das nutzen seines Kekkai Genkais.Nach 3 Jahren starb der alte Mann,was Issho sehr traurig machte,gerade als er ihn mit seinem Freunden beerdigen wollte kammen zwei der Wachen rein und zerten Issho raus.Sie brachten ihn zum "König",doch er dachte nicht einmal daran sich vor ihm zu verbeugen...anscheinend gefiehl es dem König und er musste grinsen...du bist mutig hatte er gesagt und ihm dann erklärt das er "befördert" wurden wäre...wieso versteht Issho bis heute noch nicht doch es kamm ihn gerade recht.Und seit dem Arbeitet er nun in einer höheren Position,zwar war er immer noch als Sklave aber nun war es wesentlich entspannender als das vohrige,den er musste nun den König Luft zu fächern,da man sich denken kann dadurch auch seine Arbeitszeit nicht mehr so lange war hatte er die Erlaubniss frei durch das Anwesen des Königs zu laufen,was er nutzte um seiner alten bestiimung,seinem Glauben nachzu gehen,doch statt es zu verkaufen benutzte er die veschiedensten Dinge um sie umzubauen...umzubauen zu Waffen...und nun hatte er an einem seiner Tage "die Idee" er würde die Sklaverei beenden indem er aus dem Palmefächer ebenfalls eine Waffe baute..und damit den König sein leben nahm...und es geschah wie in jedem System für den Moment wo das Oberhaupt fiel herrschte totales Chaos wo durch alle Sklaven fliehen konnten,Issho eingeschlossen.Von da an wusste er nicht was er mit seinem Leben anfangen sollte und zog deswegen mit einigen seiner Freunde durch die Gegend,alle dankten ihm dafür und überlegten wie sie ihm danken und boten ihm einige ihrer wichtigsten und kostbarsten Gegenstände woraufhin er nur sagte das,das einzigste was er haben wolle eine schwarze Mönchskutte sei,welche er dann auch von ihnen bekamm(gestohlen).Auf der Reise stahlen sie sich zusammen was sie brauchten,und was übrig blieb wurde verkauft oder in Waffen "umgewandelt",doch während ihrer Reis setzte sich ab und zu welche von ihnen an einem Ort ab an dem es ihn gefiel und sie dort Leben wollten...nach vielen Jahren war der letzte von ihnen der noch auf Reisen war wodurch er viel zu sehen bekamm,auch er hatte sich schon öfters überlegt wo er bleiben sollte und entschloss sich deshalb zu den Ort wo alles anfing zurück zu kehren und den Weg Gottes zu bestreiten geplanter und umsichtiger als je zuvor...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurói
I'll show you...
I'll show you...
avatar

Anzahl der Beiträge : 1819
Anmeldedatum : 12.08.08
Alter : 26

BeitragThema: Re: Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)   Do Okt 16, 2008 7:47 pm

hm... fehlen zwar ein paar details aber naja gut angenommenxD

_________________

denken, taten, reden, Jutsus
http://www.myvideo.de/watch/5387939/Rock_Lee_vs_Gaara_AMV
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-shippuudenrpg.forumieren.de
Issho Mono
Dieb
Dieb
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)   Do Okt 16, 2008 7:48 pm

thx^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)   

Nach oben Nach unten
 
Issho Mono der Erleuchtete Dieb (^^)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alt, faltig, Mel.
» Dieb des Herzens (Ace & Eve) (LIME)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Shippuuden-RPG :: Charaktere :: Charakter Anmeldung-
Gehe zu: