Naruto Shippuuden-RPG

Lebe deinen Nindo; deinen Ninja Weg.
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Setsuna Hitóri

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Setsuna Hitóri

avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 15.08.08
Alter : 25

BeitragThema: Setsuna Hitóri   Fr Aug 15, 2008 9:39 pm

Name:Hitóri
Vorname:Setsuna
Alter:17
Geburtstag:12.08.
Rang: Jounin
Geburtsort:Kumogakure
Wohnort:Kumogakure
Schwächen:
-Lichtjutsu's
-Genjutsu
Stärken:
-Schwertkampf
-Ninjutsu
-Yamitonjutsu
Chakranaturen: Katon/Yamiton

Aussehen:
-grüne Augen,graue Haare,Maske wie Kakashi weswegen noch nie jemand ihr Gesicht gesehen hat...

Merkmal: Siegel an ihrer rechten Schulter

Ausrüstung:
-Katana
-Standartshinobiausrüstung
Besonderheit:
-Trägerin von Nibi no Nekomata,der 2-schwänzigen Dämonenkatze
Durch diesen Bijuu ist es ihr erlaubt Yamitonjutsu's anzuwenden,also Finsternisjutsu's und so z.B. einen ganzen Bereich in tiefste Dunkelheit zu tauchen.Da sie tatsächlich durch viel Übung gelernt hat Nibi zu kontrollieren,kann sie sogar die Sinne einer Katze annehmen oder sich in eine große schwarze Katze(etwa so groß wie ein Luchs) zu verwandeln.Genauso kann sie Krallen udn Zähne bekommen und auch Feuerjutsu's macehn ihr nicht viel aus,da Nibi ebenfalls Katonangriffe beherrscht.Wenn sie jedoch die Kontrolle verliert,kämpft sie weiter bis sie zusammenbricht oder stirbt.Meist sind es Schockreaktionen oder aufflammende Wut,die sie dazu bringen.Je mehr Chakra sie von Nibi nimmt desto mehr färben sich ihre Haare schwarz und ihre Augen werden zu roten schlitzen...

Geschichte:

Setsuna war eigentlich immer ein ziemlich ruhiges und unbekümmertes Mädchen,aber sie wurde von allen verachtet und gehasst udn warum wusste sie selbst nicht einmal.Egal wo sie hinging schlossen sie vor ihr die Türen und Fenster und ignorierten sie.Ihre Eltern hatte sie ebenfalsl nie kennengelernt.Der Raikage meinte nur,dass ihre Mutter bei der Geburt gestorben wäre,aber von ihrem Vater war nie ein Wort verloren gegangen.Es schien als wäre sie ganz alleine auf der Welt und sie wusste nicht einmal den Grudn dafür.Das eigenartige Siegel auf ihrer Schulter hatte sie schon seit sie denken kann,dennoch konnte oder wollte ihr niemand sagen woher sie es hatte.Aber sie fand es irgendwie schön..Es sah aus wie mehrere Monde udn Sterne...Irgendwann gab sie es schließlich auf weiter zu fragen und entschloss eine Kunoichi zu werden.Vor allem wollte sie irgendwann unbeding tdas Raitonelement beherrschen! Während die anderen Kinder noch Ninja spielten,trainierte Setsuna schon mit 5 Jahren.
Sie durfte schließlcih sogar schon mit 6 in die Akademie,aber überragte mit ihren Fähigkeiten alle anderen wofür sie sie bewunderten aber dennoch fürchteten.Setsuna beachtete sie garnicht.Asl wären sie Luft für sie.Freunde existierten für sie nicht auch wenn es manchmal weh tat zu sehen wie die anderen sich fröhlich unterhielten und sich verabredeten. Setsuna verdrängte jedoch dieses Gefühl udn widmete sich ganz ihren Training.Schließlich bekam sie einen Lehrer zugewiesen von Raikage,der sie speziell unterrichtete.Sie war ziemlich überrascht,dass plötzlich der Raikage etwas von ihr wollte,aber sie trainieret umso härter nur um zu ziegen,dass er ihr nicht umsonst Beachtugn schenkte.Sie freute sich als sie endlich die Akademie mit 8 Jahren abschloss und Genin wurde.
Sie wurde in ein Team gesteckt,was für sie ein Haufen Idioten waren.Der eine so schlau,dass er die einfachsten Dinge nicht Begriff und der Andere so schweigsam,dass man aus ihm kein Wort hört.Wenn er überhaupt einmal am Tag sprach wars ein Wunder...Setsuna ließ sich jedoch nicht aufhalten.Meist erledigte sie die Missionen im Alleingang und der Raikage war zunehmend beunruhigt über ihren Fortschritt...Denn sie konnte sich bereits mit einem Chunin locker messen.Es war unglaublich,was sie aushielt und sogar härteste Tests ertrug sie,dennoch schien es ihr nicht genug.Sie wollte das Raitonelement auch wenn ihre Chakranatur dem Feuer entsprach.Meist zog sie sich schwarz an und irgendwann trug sie eine Maske,dei die Hälfte ihres Gesichtes verdeckte.Sie fand es besser,wenn man sie nicht sofort erkannte auch wenn ihr aufällig silbernes Haar nicht so leicht zu übersehen war wie auch ihre smaragdgrünen Augen...Schließlich kamen die Chuninprüfungen und Setsuna bestand die beiden ersten Tests mit Leichtigkeit.Es war ein Test mit schwierigen Fragen,die sie jedoch ruhig beantwortete als wären es Geninaufgaben.Dannach mussten sie sich entscheiden,ob sie mit ihrem Team rausfliegt und Chunin wird oder alleine geht und Jonin wird.Setsuna durchsah diese lächlerige Frage und blieb sitzen,während so manch andere tatsächlich rausgingen...In der Shinobiwelt war Teamwork das A udn O udn die erste Regel in der Akademie die man zu lernen hat.Manche hatten diese anscheinend schon vergessen.Der zweite Teil der Prüfung war es heil durch Gebirge zu kommen und einem anderen Team die Drachenkette abzunehmen von denen es insgesamt 5 gab,doch nur 10 Teams haben sich qualifziert.Setsuna kam durch auch wenn einer ihrer Teamkollegen fast dabei draufging...Die Endprüfung waren schließlich Kämpfe,doch hatten sie 3 wochen zeit sich auf diese vorzubereiten.Setsuna lernte noch ein paar Katonjutsu's von ihrem Lehrer,aber die genjutsu's konnte sie sich nicht aneignen,was sie geradezu aufregte.Deswegen entschloss ihr Lehrer ihr statt Distanzjutsu besser nioch den Umgang mit einem Katana beizubringen.
Der 3.teil der Chuninprüfung stand schließlich an und die Finalrudne begann.Setsuna hatte jedoch einiges vom kampf vorher weggetragen und stand nun einem Konohashinobi gegenüber.Es war ein harter Kampf,den sie letztendlich verlor.Der Junge war vom uchihaclan udn unglaublich begabt.Setsuna gign in die Knie,woraufhin der Kampf abgebrochen hat.Sie wurde wütend,denn sie konnte es nicht fassen...Noch nei hatte sie evrloren...Nie...Er hielt irh die Hand hin um ihr aufzuhelfen,doch sie schlug sie weg.Erschrocken trat er zurück,doch konnte er nicht den Blick von ihren Augen abwenden...wie Feuer durchzogen rote Schlieren die grünen Augen,die sich zu Schlitzen formten.Schwarzes Chakra umschlinget sie allmählich udn der Raikage rief Alarm aus.Sofort wurden die staunenden Zuschauer aus der Arena gebracht und mehrere Anbu's umkreisten die Beiden Shinobi unten. Setsuna wuchsen Krallen an den Händen und die Zähen wurden schärfer...Im nächsten Moment hörte man ein furchterregendes Fauchen durch die Arena hallen und Panik brach aus...Ein Sturm zog auf...
Als schließlich alles vorüber war...war ein Teil der Wand vo nder Arena niedergerissen..überall Krater und verkohlte Reste udn Trümmer...Leichen wurden davongebracht und schließlich fand man Setsuna neben dem Uchihajungen,der tatsächlich noch lebte...
Als Setsuna aufwachte war sie in einem merkwürdigem Raum..Nur ein paar Lampen erhellten ihn und erst jetzt bemerkte sie ihre Fesseln..Sie versuchte Chakra zu konzentrieren,doch es klappte einfach nicht.Sie regte sich auf udn rannte einfach los in der Hoffnung die Ketten würden so reißen,sattdessen schnitten sie ihr noch emhr ins handgelenk...Sie knif die Augen zusammen vor Schmerz..was war passiert? warum hatte amn sie hier eingesperrt? "Lasst mich raus!" Erneut rannte sie los und wurde weider zurückgerissen...Sie ballte die Fäuste,als sie etwas hörte...ein klingeln...Der Uchiha trat hervor,war jedoch auch gefesselt...in der Dunkelheit hatte sie ihn garnicht bemerkt...Letztendlich erzählte ihr der Junge,was passier twar und das sie grade noch vor ihm Halt gemacht hat...Sie hatte unzählige Menschen einfach so getötet...Setsuna konnte dies nicht glauben,aber warum sollte sie der uchiha anlügen?Irgendwann wurde setsuna schließlich rausgelassen..der Uchiha war schon vorher nach Konoha entlassen worden,weswegen sie die restlichen wochen alleine verbrachte....wie immer...Sie stellte den Raikage zur Rede und der erklärte schließlcih,dass ihr Vater Satori Nibi in ihr eingeschlossen hatte.es war ein ziemlciher Schock für sie,aber sie fasste sich weider...es änderte ja doch nichts an ihrer Lage...Sie bat schließlcih den Raikagen sie nach Konoha zu lassen...um dort mehr zu trainieren.Er erlaubte es ihr und sie war für die nächsten 3 Jahre in Konoha um ihre Katonjutsu's zu verbessern.In der Zeit wurde sie zum Chunin ernannt und was ihre Schwertkampfkunst anging,war sie unschlagbar.Mit 14 jahren kehrte sie schließlich zurück nach Kumogakure zusammen mit dem jungen Uchiha von der Chuninprüfung.Da sein Element Raiton war,konnte er dort emhr Fortschritte machen...Setsuna konnte jedoch das Element nicht beherrschen und gab es auf.Stattdessen entwickelte sie ihre eigenen Feuerjutsu#s udn lernte schließlich die Kraft von Nibi zu kontrollieren...es war eine umheimliche Katze,doch setsuna ließ sich nicht einschüchtern.In all ihrer Grausamkeit konnte siei hr gleich kommen,was sei bei der Joninprüfung mit 16 Jahren bewies.Sie musste gegen 2 andere Jounin kämpfen udn gewinnen um jeden Preis.Sie tötete Beide....Sie lernte den Umgang mit dem Chakra von Nekomata und erschuff ein ganz neues Element: Die Dunkelheit. Es war ein mächtiges Element und sie erkannte eine starke Waffe in Nibi.In einem letzten Kampf gegen den Uchiha auf der Donnerebene revangierte sie sich schließlich aber es endete in einem unentschieden und der Uchiha kehrte zurück nach Konoha.Seit dem hatet sie ihn nie wieder mehr gesehen..Es fiel ihr schwer der Abschied,da sie ihn als Freund gesehen hatte,dennoch trennten sich ihre Wege...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurói
I'll show you...
I'll show you...
avatar

Anzahl der Beiträge : 1819
Anmeldedatum : 12.08.08
Alter : 26

BeitragThema: Re: Setsuna Hitóri   Sa Aug 16, 2008 12:41 am

angenommen

_________________

denken, taten, reden, Jutsus
http://www.myvideo.de/watch/5387939/Rock_Lee_vs_Gaara_AMV
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-shippuudenrpg.forumieren.de
 
Setsuna Hitóri
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Shippuuden-RPG :: Charaktere :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: